Programm und Flyer zur “Soziologie der Parlamente” stehen

Jetzt gibt es nichts mehr zu rütteln: Das Programm zur Tagung steht, der Flyer ist fertig.

Flyerfront

Wir freuen uns sehr auf viele spannende Vorträge, die ganz so aussehen, als würden sie tatsächlich etwas andere Perspektiven und Erkenntnisziele in die Forschung zu Parlamenten einbringen – es geht um die Plenardebatte als Kampf, um die reflexiven Kapazitäten von Abgeordnetenbüros, um die Bedeutung von Politikserien in der politischen Bildung, und und und. Bahnt sich wirklich eine neue Soziologie der Parlamente an? Wir lassen uns überraschen! (Und: Mein Bild hat es auf die Titelseite geschafft – praktisch zwengs Copyright und befriedigend zwengs Freude…)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.