Monographien

Brichzin, Jenni; Laux, Henning; Bohmann, Ulf (i.V.): Risikodemokratie. Eine Studie über den Fall Chemnitz.

Brichzin, Jenni (2016): Politische Arbeit in Parlamenten. Eine ethnografische Studie zur kulturellen Produktion im politischen Feld. Nomos (Reihe Politische Soziologie)

Herausgeberschaften

Brichzin, Jenni; Siri, Jasmin (i.E.): Soziologie der Parteien. Neue Zugänge zu einer alten Organisationsform des Politischen. Wiesbaden: Springer VS.

Brichzin, Jenni; Krichewsky, Damien; Ringel, Leopold; Schank, Jan (2018): Soziologie der Parlamente. Neue Wege der politischen Institutionenforschung. Wiesbaden: Springer VS. Hier zur Verlagsseite.

Seit 2018: Reihe “Politische Soziologie” bei Springer VS, herausgegeben mit Thomas Kern, Leopold Ringel, Tobias Werron

Aufsätze in Zeitschriften (*double blind review)

* Ringel, Leopold; Brichzin, Jenni (i.E.): Getting ‘sucked’ into parliament: tracing the process of professional political socialization. Ephemera. Online first.

*Brichzin, Jenni (2020): Materializations through Political Work. Social Studies of Science 50 (2), S. 271-291. Online first.

*Ringel, Leopold; Schank, Jan; Krichewsky, Damien; Brichzin, Jenni (2019): Unlocking the potential of party research: bringing sociology back in. Politik 22(2), S. 54-74. Hier zum Volltext.

Brichzin, Jenni (2019): Wider das Diktat der Eindeutigkeit. Ein Denkanstoß im Geist der Kritischen Theorie. Soziologie 48 (4), S. 425-429. Hier zum Volltext.

*Brichzin, Jenni; Schindler, Sebastian (2018): Warum es ein Problem ist, immer ‚hinter‘ die Dinge blicken zu wollen. Wege politischer Erkenntnis jenseits des verschwörungstheoretischen Verdachts. Leviathan 46 (4), S. 575-602.

*Brichzin, Jenni (2016): Wie politische Arbeit Evidenz erzeugt. Eine ethnografische Studie zur kulturellen Produktion in Parlamenten. Zeitschrift für Soziologie 45 (6), S. 410-430.

*Brichzin, Jenni (2016): Parlamentarische Praxis – Der Stand der Forschung zur zentralen Institution der Demokratie. Soziale Welt 67 (1), S. 91-112.

Brichzin, Jenni (2016): Krise des politischen Alltags? Eine ethnografische Parlamentsstudie zur gesellschaftlichen Entfremdung des Politischen“ In: Adloff, Frank; Antony, Alexander; Sebald, Gerd (Hrsg.): Handlungs- und Interaktionskrisen. Theoretische und empirische mikrosoziologische Perspektiven. Österreichische Zeitschrift für Soziologie 41 (1), Sonderheft, S. 191-212. Hier zum Volltext.

Weitere wissenschaftliche Beiträge

Brichzin, Jenni (i.E.): Jede Theorieentscheidung hat ihren Preis. Ein Versuch über die Grenzen anti-essenzialistischen Denkens. In: Cress, Torsten; Murawska, Oliwia; Schlitte, Annika (Hrsg.): Posthuman? Neue Perspektiven auf Natur/Kultur. Brill/Fink Verlag.

Brichzin, Jenni; Siri, Jasmin (i.E.): Pfui Parteien? Über die Haltung der (deutschsprachigen) Soziologie zu einem zentralen politischen Forschungsgegenstand. In: Brichzin, Jenni; Siri, Jasmin (Hrsg.): Soziologie der Parteien. Neue Zugänge zu einer alten Organisationsform des Politischen. Wiesbaden: Springer VS.

Ringel, Leopold; Schank, Jan; Krichewsky, Damien; Brichzin, Jenni (i.E.): Zur Re-Soziologisierung der Parteienforschung. Ein Plädoyer. In: Brichzin, Jenni; Siri, Jasmin (Hrsg.): Soziologie der Parteien. Neue Zugänge zu einer alten Organisationsform des Politischen. Wiesbaden: Springer VS.

Brichzin, Jenni; Krichewsky, Damien; Ringel, Leopold; Schank, Jan (2020): Sociology of parliaments: new trajectories. In: Benoît, Cyril; Rozenberg, Olivier (Hrsg.): Handbook of Parliamentary Studies: Interdisciplinary Approaches to Legislatures. Edward Elgar, S. 408-425.

Brichzin, Jenni (2018): Netzwerkforschung. Rezension des Sammelbandes: Löwenstein, Heiko; Emirbayer, Mustafa (Hrsg): Netzwerke, Kultur, Agency. Problemlösungen in relationaler Methodologie und Sozialtheorie. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 70 (2), S. 315-318. Hier zur Volltextansicht.

Brichzin, Jenni; Krichewsky, Damien; Ringel, Leopold; Schank, Jan (2018): Soziologie der Parlamente. Konturen eines Programms. In: Dies. (Hrsg.): Soziologie der Parlamente. Neue Wege der politischen Institutionenforschung. Wiesbaden: Springer VS, S. 1-32.

Brichzin, Jenni (2016): Demokratie bewältigen. Politische Akteure zwischen Repräsentationsanforderungen und Gestaltungsautonomie.” In: Börner, Stefanie; Bohmann, Ulf; Lindner, Diana; Oberthür; Jörg; Stiegler, André (Hrsg.): Praktiken der Selbstbestimmung. Zwischen subjektivem Anspruch und institutionellem Funktionserfordernis. Wiesbaden: Springer VS, S. 91-114.

Vorträge (Auswahl)

Brichzin, Jenni; Laux, Henning; Bohmann, Ulf (2020): Chemnitz – eine apolitische Stadt? 40. DGS-Kongress, digital abgehalten. Plenum V: Städte als Räume gesellschaftlicher Spannungen.

Brichzin, Jenni (2020): Politische Dialektik. Versuche einer ethnografischen Antwort auf die Frage, wie sich das Rechte in Chemnitz Raum verschaffen konnte. Gehalten im Konstanzer Forschungskolloquium “Soziale Praxis und soziologische Theorie”.

Brichzin, Jenni (2019): Demokratische Theorie und demokratische Praxis. Eine Einladung zur Reflexion. Tagung “Die Fabrikation von Demokratie” in Duisburg. Hier zum Manuskript.

Brichzin, Jenni (2019): Jede Theorieentscheidung hat ihren Preis. Überlegungen zu anti-essenzialistischen Tendenzen der Gegenwart und ihren Grenzen. Tagung “Jenseits des Menschen? Posthumane Perspektiven auf Natur/Kultur” in Mainz. Hier zum Manuskript.

Brichzin, Jenni (2019): Dialektik anti-essenzialistischen Denkens? Überlegungen zum Zustand der Vernunft im ‘postfaktischen Zeitalter’. Generationentagung der DGS Sektion Soziologische Theorie “Doing Theory” in Bremen. Hier zum Manuskript.

Bohmann, Ulf; Brichzin, Jenni (2019): After the Incident. Chemnitz as a laboratory for the resurgence of right-wing extremism in Germany. Inaugural Conference of the Berkeley Center for Right-Wing Studies, University of California Berkeley.

Brichzin, Jenni (2018): Braucht Demokratietheorie einen ‘spatial turn’? 39. DGS-Kongress in Göttingen, Session der Sektion Politische Soziologie.

Brichzin, Jenni; Schindler, Sebastian (2018): Das Politische erkennen. Wie sozialwissenschaftliche Theorie und verschwörungstheoretischer Verdacht politische Erkenntnis blockieren. Frühjahrstagung der DGS-Sektion Politische Soziologie in Bamberg.

Brichzin, Jenni (2017): Political Work in Parliaments. An empirical analysis of cultural production in the political field. Internationaler Research Workshop “Ethnographies of Legislatures” in Edinburgh.

Brichzin, Jenni (2016): Politische Arbeit in Parlamenten. Eine ethnografische Studie zur kulturellen Produktion in Parlamenten. 38. DGS-Kongress in Bamberg, Session der DGS-Sektion Politische Soziologie. Hier zum Vortragsmanuskript in der Kongresspublikation.

Brichzin, Jenni (2016): Democratic Citizenship: Beyond Payer’s Privilege and Nation’s Unity. ISA Forum an der Universität Wien

Brichzin, Jenni (2016): Politische Beziehungen. Zum komplexen relationalen Arrangement in Parlamenten. Frühjahrstagung der Sektion “Soziologische Netzwerkforschung” an der Freien Universität Berlin

Brichzin, Jenni (2015): Demokratie bewältigen. ParlamentarierInnen und die Überforderungslagen des politischen Alltags. Workshop „Praktiken der Selbstbestimmung“ an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, mit Einladung.

Brichzin, Jenni (2014): Discovering Materiality in Political Issue-Formation” STS Conference Graz, mit Einladung.

Brichzin, Jenni (2013): On a Conflict Theory of Social Relations. Sunbelt XXXIII Hamburg, Konferenz der INSNA (International Network for Social Network Analysis)

Gutachtertätigkeiten

Ephemera, Leviathan, Science & Technology Studies, Soziale Welt, Zeitschrift für Soziologie, Zeitschrift für Theoretische Soziologie

ORCID

10.1177/0306312719891626